Hacheschule

Förderzentrum/ Förderschule Lernen, Sprache und Geistige Entwicklung

aktuell +++ aktuell +++ aktuell +++ aktuell +++ aktuell +++ aktuell +++ aktuell +++ aktuell +++ aktuell +++ aktuell ++

 

Eindämmung des Coronavirus: landesweiter Schulausfall

 

Laut Rundverfügung vom 13.03.2020 ist von Montag, dem 16.03.2020 bis zum 18.04.2020 landesweit allen Schulen in Niedersachsen die Erteilung von Unterricht untersagt. Dies bedeutet, dass Schülerinnen und Schülern der Besuch der Schule erst ab dem 20.04.2020 erlaubt ist. Gleichzeitig wird Eltern, die zum unten genannten Personenkreis gehören, die Möglichkeit gegeben, ihre Kinder (1. bis 8. Klasse) in eine Notbetreuung der jeweiligen Schule zu bringen. Diese Notbetreuung ist von den Schulen zu organisieren und findet in Kleingruppen in der Zeit von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr statt. Zum berechtigten Personenkreis gehören:

 

·         Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,

·         Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,

·         Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

 

Eine Betreuung in besonderen Härtefällen muss durch die Schule geprüft werden.

 

Sollten Sie eine solche Notbetreuung für Ihr Kind in Anspruch nehmen wollen, bitten wir Sie sich an die jeweilige Klassenleitung oder an die Schulleitung zu wenden.

 

Die Schulleitung ist in den kommenden Wochen von Montag bis Freitag von 08.00 Uhr bis 14.00 Uhr telefonisch unter 0421 - 804 244 erreichbar.

 

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, ihren Familien und allen Lehrkräften und Mitarbeitern der Hacheschule Gesundheit und bedanken uns für Ihr Verständnis in dieser besonderen Zeit.

 

Dr. Magnus Prangenberg (Schulleiter)                                Christiane Bier (stellv. Schulleiterin)